Programmformate

Das Kommunale Kino Freiburg legt großen Wert darauf, dass in seinem Programm sämtliche Gattungen des Filmschaffens vertreten sind. Unsere Vielfalt an Programmformaten ist einzigartig und wir freuen uns sehr, dass wir bereits seit Jahren kontinuierlich und mit großem Erfolg jährlich mit etwa vierzig Gruppen und Institutionen aus einem breiten gesellschaftlichen, kulturellen und interdisziplinären Spektrum kooperieren.

Mittwochskino

Im Mittwochskino werden jede Woche neue und historische Beiträge aus Afrika, Asien oder Lateinamerika gezeigt. Diese Filme, die kaum im kommerziellen Kino zu sehen sind, vermitteln nicht nur andere ästhetische Traditionen und filmische Darstellungsweisen, sondern eröffnen vor allem einen differenzierten Blick auf andere Kulturen.

Kinderkino

Der Sonntagnachmittag gehört im Alten Wiehrebahnhof schon immer den kleinen Kinozuschauer*innen. Ob Klassiker wie Pippi Langstrumpf, Stummfilme mit Live-Musik oder interessante Festivalentdeckungen von heute. Von ganz klein bis groß wird allen die Magie einer gemeinsamen Reise im dunklen Kinosaal näher gebracht.

ciné club

In der Tradition der französischen cin+e clubs zeigt das Koki in enger Kooperation mit dem Centre Culturel Français Freiburg und dem Deutsch-Französischen Gymnasium ein anspruchsvolles französisches Repertoireprogramm, das sich dieser gemeinsamen Geschichte verpflichtet fühlt sowie aktuelles Filmschaffen aus Frankreich.

Italienisches Kino

Italienische Filmwerke von Regiegrößen wie Fellini bis zu zeitgenössischen Regisseuren wie Oscarpreisträger Luca Guadagnino finden ihren monatlichen Platz im KoKi-Programm. In enger Zusammenarbeit mit dem Centro Culturale Italiano kuratieren wir Werkschauen, stellen aktuelle Filmproduktionen vor und veranstalten immer wieder auch ganz besondere Abende mit Lesungen und Gesprächen zu aktuellen Themen.

Asian Takes

Spannende Erfahrungen aus Ost- und Südostasien bietet unsere Reihe asian takes: Zwischen Indonesien und China, Thailand und Japan entstehen Filme, die aufmerken lassen. Schon lange bietet das asiatische Kino viele Impulse und Vorlagen für das internationale Kino – im Genrekino wie im Independentfilm. Wir zeigen die Originale und bemühen uns um Filme, die noch viel zu selten den Weg in die deutsche Kinolandschaft finden.

Psychoanalytiker stellen Filme vor

In Bearbeitung. Informationen folgen in Kürze.

Film des Monats

In Bearbeitung. Informationen folgen in Kürze.

Stummfilm mit Musikbegleitung

Mindestens einmal im Monat begrüßen wir den Freiburger Stummfilmpianisten Günter A. Buchwald in unserem Kinosaal, der prominente aber auch weniger bekannte Werke der Filmgeschichte live am Klavier begleitet. 

kino avantgarde

Monatlich stellen wir in der Reihe kino avantgarde außergewöhliche Filmemacher*innen vor. Formal ungewöhliches Kino, herausfordernde Mischformen aus Filmerlebnis und Performance, immer einhergehend mit einem spielerischen Umgang mit den Inhalten, vor allem aber auch mit den technischen-formalen Aspekten von Film. 

RESONANCE

Resonance: das sind Filme über Musik, Musiker*innen, Musikgeschichten, aber auch Betrachtungen zu Filmmusik. Musik im Film untermalt und begleitet nicht nur die Bilder, sondern steht oft im Zentrum des Gesamtkunstwerks – wie beim Tanzfilm, Musical u.a. Musik und Film zusammen können mehr sein als die Summe ihrer Teile.

SCHULKINO

In Kooperation mit Schulen und Lehrer*innen bieten wir auf Anfrage alle unsere Filme auch als Sondervorführung für Schulklassen an. Pädagogisches Begleitmaterial oder Filmreferent*innen liefern wir gerne dazu. Jährlich im März ist das Kommunale Kino zudem Teil der Schulkinowoche Baden-Württemberg und bietet eine Woche lang jeden Vormittag ausgewählte Filme für Schulklassen an.