Seabird – Das Zivile Auge und Open the Border

Feminists Insha’allah - La Révolution des Femmes | Feriel Ben Mahmoud | 2015

Seabird – Das Zivile Auge

Gemeinsam mit der Schweizer NGO “Humanitarian Pilots Initiative” (HPI) betreibt Sea-Watch seit dem Frühjahr 2017 zwei zivile Aufklärungsflugzeuge über dem zentralen Mittel-meer namens Seabird. Während ihrer Flüge versucht die Crew, Seenotfälle zu finden, Rettungsmaßnahmen einzuleiten und diese aus der Luft zu koordinieren. Ein großer Bestandteil der Arbeit ist jedoch auch die Dokumentation von Menschenrechtsverletzungen auf See durch die sogenannte libysche Küstenwache. Sowie am 12. Februar 2021: die Flugzeugbe-satzung der Seabird wird Zeugin eines fehlgeschlagenen Versuches, Menschen gegen ihren Willen zurück nach Libyen zu verschleppen …

Deutschland 2022 | OmU | 20 Min. | Regie: David Lohmueller, Simon Straetker

 

Feminists Insha’allah - La Révolution des Femmes | Feriel Ben Mahmoud | 2015

Open the Border

Der 23-jährige Saif lebt seit 2016 im bayrischen Schwandorf. Er ist 2014 aus dem Irak geflohen, weil dort Jesiden wie er als „Ungläubige“ ermordet werden. Der Filmemacher Mikaël Baudu lernte ihn, Tarik and Seve auf ihrer Flucht in der Türkei kennen, wo sie zum zehnten Mal versuchten, die Ägäis zu überqueren. Nachdem ihnen das tatsächlich gelang, schien das ersehnte Ziel Deutschland nah, doch an der nächsten Grenze, zwei Reihen Stacheldraht, steckten sie und weitere 14.000 Menschen monatelang fest. Ihr Weg ist gezeichnet von Absurdität, Hilfsbereitschaft, Gier und Armut inmitten von Wohlstand.
Mikael Baudus Dokumentarfilm ist ein leises Zeitdokument einer lauten Katastrophe.

Frankreich 2017 | OmeU | 52 Min. | Regie: Mikaël Baudu

In Kooperation mit der Zukunftsakademie Freiburg und Sea Watch e.V.

Zukunftsakademie: Flucht nach Europa

Wann
So 28.07., 19:30, zu Gast: Sea Watch e.V. & Filmemacher Simon Straeker

Wo
Kinosaal
Kommunales Kino Freiburg
Urachstraße 40
79102 Freiburg

Eintritt
8,00 € (normal) / 7,00 € (5er Karte) / 5,00 € (ermäßigt)