CineLatino 2021

Das Festival CineLatino kann im Kinosaal stattfinden. Vom 16. – 20. Juni präsentieren wir preisgekrönte Filme aus Lateinamerika im Alten Wiehrebahnhof. Von dokumentarischen Begegnungen der besonderen Art bis zu großen Spielfilmdramen ist alles dabei, was die große Leinwand und das Publikum lange Zeit schmerzlich vermisst hat. Ein kleiner Länderschwerpunkt liegt auf Kolumbien, es sind jedoch Filme aus zahlreichen lateinamerikanischen Regionen zu sehen. 

Programm

SIN SENAS PARTICULARES

Eröffnungsfilm von Fernanda Valadez

Mexiko/Spanien 2020, 97 Min., OmU

Mi, 16.06., 19:00 Uhr

LA BOTERA

Spielfilm von Sabrina Blanco

Argentinien / Brasilien 2019, 75 Min., OmeU

Do, 17.06., 18:00 Uhr

CANDELARIA

Spielfilm von Jhonny Hendrix Hinestroza,

Kolumbien / Kuba 2017, 88 Min., OmU

Do, 17.06., 19:30 Uhr

NOSOTROS NUNCA MORIREMOS

Spielfilm von Eduardo Crespo

Argentinien 2020, 82 Min., OmeU

Fr, 18.06., 18:00 Uhr

HUGO BLANCO, RÍO PROFUNDO

Dokumentarfilm von Malena Martínez Cabrera

Peru/Österreich 2019, 108 Min., OmdU

Fr, 18.06., 19:30 Uhr

CHOLITAS

Dokumentarfilm von Jaime Murciego Tagarro, Pablo Iraburu Allegue

Spanien 2019, 80 Min., OmeU

Fr, 18.06., 21:30 Uhr

ÓRGANO

Dokumentarfilm von Rosa María Rodríguez Pupo 

Kuba 2019, 68 Min., OmeU

Sa, 19.06., 18:00 Uhr

DOUBLE-FEATURE: ARQUEOLOGÍA DE LA DIGNIDAD TRABAJADORA + IMPERDONABLE

Sa, 19.06., 19.30 Uhr

MEU NOME É BAGDÁ

Spielfilm von Caru Alves de Souza

Brasilien 2020, 96 Min., OmeU

Sa, 19.06., 21:30 Uhr

PANQUIACO

Doku-Fiktion von Ana Elena Tejera

Panama 2020, 85 Min., OmeU

So, 20.06., 16:30 Uhr

CAFÉ COM CANELA

Spielfilm von Ary Rosa, Glenda Nicácio

Brasilien 2017, 103 Min., OmeU

So, 20.06., 18:00 Uhr

LA REVOLUCÍON Y LA TIERRA

Dokumentarfilm von Gonzalo Benavente Secco

Peru 2019, 110 Min., OmeU

So, 20.06., 20:00 Uhr