Tun wir. Tun wir. Was dazu.

In dem Film TUN WIR. TUN WIR. WAS DAZU. Werden zwei junge Menschen auf ihrer Spurensuche nach Freiburger Bürger*innen begleitet, die sich in der Geschichte der Stadt Freiburg für Gerechtigkeit und Frieden, aber auch für Freiheit oder den Schutz der Natur eingesetzt haben. Viele dieser Menschen sind heute gar nicht mehr bekannt.

Auf ihrem Weg durch die Stadt begegnen sie dabei Pazifisten, Widerständige und Visionäre und fragen sich: Was hat diese Menschen motiviert, so zu handeln? Was ist aus ihnen geworden und welchen Preis haben sie für ihr Engagement womöglich bezahlt? Und: Gibt es solche Menschen auch heute noch?

In enger Zusammenarbeit mit dem Autor*innenteam 12A wurde der Film zum 900. Jubiläum der Stadt Freiburg produziert. 12A ist ein Zusammenschluss von elf Engagierten Menschen aus Friedens-, Menschenrechts- und Umweltbewegungen.

Achtung! Die Vorführung am 1.12. findet nicht statt. Der neue Termin für die zweite Vorstellung ist am Dienstag, 20.12., 19:30 Uhr. 

Regie
Stefan Ganter in Zusammenarbeit mit dem Autor*innen-Team 12A

Land | Jahr | Fassung | Länge
Deutschland | 2019 | OF | 88 Min

Wann
Mo 28.11., 19:30
Di 20.12., 19:30

Wo
Kinosaal
Kommunales Kino Freiburg
Urachstraße 40
79102 Freiburg

Eintritt
8,00 € (normal) / 7,00 € (5er Karte) / 5,00 € (ermäßigt)