SHOA und Pin-Ups

Feminists Insha’allah - La Révolution des Femmes | Feriel Ben Mahmoud | 2015

Der Film SHOAH UND PIN-UPS erzählt von einem Tabubruch, den der 80jährige New Yorker NO!artist Boris Lurie begeht. Er bringt in seiner Kunst zusammen, was nicht zusammen gehören darf: Die Vergasten und die Nackten, die Shoah und die Pin-Ups. Keine perverse Kunst, sondern Ausdruck einer perversen Gesellschaft, findet Lurie und spannt einen Bogen von der Shoah zum Irakkrieg. Ein Film über die die zeitlos aktuellen Fragen des Erinnerns und des künstlerischen Umgangs besonders mit der Vernichtung der Juden.

Filme der Reinhold-Schneider-Preisträger*innen

Regie
Reinhild Dettmer-Finke und Matthias Reichelt

Land | Jahr | Fassung | Länge
Deutschland | 2006 | OF | 88 Min

Wann
Sa 03.12., 18:30
So 04.12., 21:00

Zu Gast: Reinhild Dettmar-Finke

Wo
Kinosaal
Kommunales Kino Freiburg
Urachstraße 40
79102 Freiburg

Eintritt
8,00 € (normal) / 7,00 € (5er Karte) / 5,00 € (ermäßigt)

 

Ticket Vorverkauf startet in kürze