Freiburger Fenster | September 2017

SEHNSUCHT NACH EDEN

Ein agri-kultureller Streifzug durch Freiburg und seine Umgebung

Regie: Bodo Kaiser, Niels Kaiser
Deutschland 2017 | 80 Min.
In den Notzeiten nach dem Zweiten Weltkrieg, in denen Lebensmittel knapp waren, haben Stadtbewohner öffentliche Grünflächen in gemeinschaftliche Gemüsegärten verwandelt. Heute verwandeln vor allem junge Städter Freiflächen in Gärten – ganz ohne Not, einfach aus Lust. „Raus aus dem Büro, rein in den Garten“ – ist eine neue grüne Bewegung.
Der Film zeigt Methoden und Arbeitstechniken des ökologischen Gartenbaus und gibt Einblicke in die Motivation der Gruppenmitglieder. Am Beispiel des Lebensgartens Dreisamtal in Burg am Wald und des Luzernenhofes in Seefelden stellt er die innovative Bewegung "Solidarische Landwirtschaft" vor.
Neben Mitgliedern von "Urban Gardening" und AkteurInnen bei Vorträgen und Gesprächen beim Agrikulturfestival im Eschholzpark kommen auch Landwirte zu Wort, die in der Umgebung Freiburgs Monokultur betreiben.
Die zentrale Fragestellungen des Films: Gibt es Alternativen zum heutigen globalen Super-Markt in Form von Gartenkooperativen und gemeinsamer Selbstversorgung und wie kann eine bäuerliche, vielfältige Landwirtschaft erhalten bleiben, die gesunde Nahrungsmittel erzeugt?

Nach der Vorführung findet ein moderiertes Filmgespräch mit den Filmemachern Bodo und Niels Kaiser statt.