Freiburger Premiere mit Gast | April 2015 bis Mai 2015

ALLEINE TANZEN

Regie: Biene Pilavci
Deutschland 2012 | deutsch/teilweise OmU | 98 Min.
Können meine vier Geschwister und ich es schaffen, nach vielen hasserfüllten Jahren und Gewaltexzessen gute Beziehungen zu anderen Menschen aufzubauen, wenn es schon unsere Eltern nicht konnten und deren Eltern auch nicht?

An einem Tag im Hochsommer kommt meine Schwester llknur zu spät aus dem Freibad nach Hause. Meine Mutter Beyhan stellt sie zur Rede und prügelt auf sie ein. llknur reißt sich los und rennt aus der Küche. Mutter greift wahllos nach etwas und wirft es nach ihrem Kind - der Brut ihres Mannes, llknur wird am Rücken getroffen. Sie zuckt zusammen. Dann ein Klirren. Ein scharfes Messer fällt zu Boden. Ilknurs Rücken klafft auf und ihre Lungen liegen offen. Ein Anblick, den ich nie vergessen werde: Eine rosa Traube bebender maiskorngroßer Kügelchen.