CINELATINO | April 2011

Festival des lateinamerikanischen Films

Bereits zum 18. Mal präsentiert CineLatino in Freiburg, Tübingen und Stuttgart cineastische Endtdeckungen aus Lateinamerika. Zum diesjährigen Länderfokus Uruguay wird eine runde Mischung aus Dokumentar- und Spielfilmen gezeigt, die durch die bedeutendsten Filmen der letzten zwei Jahre besticht, darunter MAL DÍA PARA PESCAR von Álvaro Brechner (Cannes 2009) und LA VIDA ÚTIL von Federico Veiroj (Hauptpreis des kubanischen Lateinamerika-Filmfestivals). Obwohl Uruguay eine relativ bescheidene Filmproduktion vorweist, überzeugt diese durch hohe Qualität und internationale Anerkennung. Wir freuen uns ganz besonders am 18.04. mit Fernando Pérez (DAS LEBEN, EIN PFEIFEN; SUITE HABANA) den bedeutendsten zeitgenössischen kubanischen Regisseur mit seinem neuen Film zu Gast zu haben.
Weitere Informationen zum Filmprogramm: www.filmtage-tuebingen.de

MAL DÍA PARA PESCAR - EINE SCHLECHTER TAG ZUM FISCHEN

Regie: Álvaro Brechner | Uruguay/Spanien 2009
Jacob van Oppen, der Ex-Weltmeister, und sein Manager „El príncipe“ Orsini, der sich als echter Prinz ausgibt, ziehen durch Südamerika und machen mit Kämpfen ihr Glück. Eines Tages stranden sie in Santa María, einer fiktiven Kleinstadt, kreiert vom ... mehr >>>

Operación diablo - Operation Teufel

Regie: Stephanie Boyd | Peru/Kanada 2010
Pater Marco, ein einfacher Priester aus Cajamarca, ein kleiner Ort in Perus nördlichen Anden, wird verfolgt. Eine privates Detektivbüro filmt und fotografiert jeden seiner Schritte; ihre akribischen Berichte tragen den Codenamen „Operation Teufel". Marcos ... mehr >>>

HERMANO - BRUDER

Regie: Marcel Rasquin | Venezuela 2010
Mitten in Caracas, einer der gefährlichsten Städte der Welt, zwischen Mülltonnen und Abfallsäcken, finden eine Mutter und ihr kleiner Sohn Julio ein ausgesetztes, schreiendes Baby. 16 Jahre später ist Daniel, genannt Gato, fester Teil der kleinen Familie ... mehr >>>

HUACHO

Regie: Alejandro Fernández Almendras | Chile/F/D 2009
Das Langfilmdebüt von Alejandro Fernández Almendras erzählt einen Tag im Leben einer südchilenischen Bauernfamilie und wurde in seiner Geburtsstadt Chillán gedreht, mit Laiendarstellern, die den Zuschauer mit großer Natürlichkeit an ihrem fiktiven ... mehr >>>

Mexikanische Kurzfilme

Regie: div. | Mexiko 2010
Mexiko gehört zu den produktivsten Filmnationen. Es hat eine lange Filmgeschichte. Am Instituto Mexicana de Cinematografía (IMCINE) ist man insbesondere bemüht, den individuellen Stil zu fördern. Eine Auswahl von sieben Kurzfilmen ermöglicht Ihnen einen ... mehr >>>

La vida útil - Das nützliche Leben

Regie: Frederico Veiroj | Uruguay/Spanien 2010
„Die Cinemathek braucht Sie – Sie brauchen die Cinemathek!“ Gemeint sind die Besucher und Mitglieder der Cinemathek in Montevideo. Und ein bisschen meint Jorge damit auch sich selbst. Der Mittvierziger wohnt noch bei seinen Eltern – Romanzen handelt ... mehr >>>

Contracorriente - Die Strömung

Regie: Javier Fuentes-León | Peru/Kolumbien/F/D 2009
Miguel liebt Mariela, Mariela liebt Miguel. Das Glück des jungen Fischers und werdenden Vaters scheint perfekt, wäre da nicht Miguels heimliche Affäre mit dem Maler Santiago, der keinen Hehl aus seiner Homosexualität macht und deshalb von der ... mehr >>>

Chicogrande

Regie: Felipe Cazals | Mexiko 2010
Nach dem missglückten Einmarsch in Columbus (New Mexico) im Jahr 1916 tritt der mexikanische General Pancho Villa gezwungenermaßen den Rückzug an, bei dem er von den nordamerikanischen Truppen Venustiano Carranzas am Bein verletzt wird. Daraufhin starten ... mehr >>>

A alegria - Die Freude

Regie: Felipe Bragança | Brasilien 2010
Luiza ist 16 Jahre alt und bis über beide Ohren verliebt. Es ist der Sommer ihres Lebens, ein Sommer voller Träume und Hoffnungen, aber auch voller Gewalt und Rückschläge. Als ihr Cousin bei einem Schusswechsel verletzt wird und daraufhin verschwindet, ... mehr >>>

José Marti: el ojo del canario - José Marti: das Auge des Kanarienvogels

Regie: Fernando Pérez | Kuba/Spanien 2010
„Ich bin ein aufrichtiger Mensch … mit den Ärmsten der Erde will ich mein Schicksal teilen.“ Diese Zeilen entstammen der Feder des kubanischen Poeten und Nationalhelden José Julián Martí Perez (1853–1895) und finden im vielfach gecoverten Song ... mehr >>>

Hiroshima

Regie: Pablo Stoll | Uruguay/Spanien/Kolumbien/Argentinien 2009
Der wortkarge Juan durchwandert einen gewöhnlichen Tag in seinem Leben: Er arbeitet nachts in einer Bäckerei und schläft am Tag. Nebenher singt er in einer Rockband. Hiroshima führt den Zuschauer durch die surreale Welt des jungen Mannes. Im Film wird ... mehr >>>

Terra deu, terra come - Die Erde gibt, die Erde nimmt

Regie: Rodrigo Siqueira | Brasilien 2010
In einer winzigen und abgeschiedenen Gemeinschaft von Gold- und Diamantenschürfern in Minas Gerais stirbt ein alter Trinker. Der 81-jährige Pedro de Alexina bereitet die animistische Bestattung vor. Er bewahrt die Tradition des Erzählens und des Vissungo, ... mehr >>>

Norberto apenas tarde - Norbertos Frist

Regie: Daniel Hendler | Uruguay/Argentinien 2010
Der gelernte Sachbearbeiter Norberto will sein Glück im Immobiliengeschäft versuchen. Ohne Frau und Freunden zunächst von der beruflichen Umorientierung zu berichten, steigt er in einem Maklerbüro ein. Als sein neuer Boss dem von Natur aus schüchternen ... mehr >>>

La mosca en la ceniza - Die Fliege in der Asche

Regie: Gabriela David | Argentinien 2010
In der Hoffnung auf ein besseres Leben nehmen die beiden, aus dem ländlichen Nordosten Argentiniens stammenden Freundinnen Pato und Nancy einen Job als Putzfrauen in Buenos Aires an. Als sie bemerken, dass sie in eine Falle gelockt wurden, ist es bereits zu ... mehr >>>

LA ISLA -ARCHIVE EINER TRAGÖDIE

| Guatemala/Deutschland 2009
La isla war das geheime Gefängnis des Kommandos der Policia Nacional in Guatemala-Stadt. Als auf dem Gelände der heutigen Polizeischule im Jahr 2005 eine Explosion zufällig das Archiv der Nationalpolizei freilegt, öffnet sich auch der Blick in eine ... mehr >>>