Filmkonzert im Großen Haus | März 2011

Mit der Aufführung des Films LICHTER DER GROSSSTADT (City Lights) im Großen Haus setzt das Kommunale Kino die Zusammenarbeit mit dem Theater Freiburg zur konzertanten Lichtspielbegleitung mit Livemusik in möglichst originaler Form fort. Zur Chaplinschen Originalfassung auf der großen Leinwand wird das Philharmonische Orchester Freiburg die Originalpartitur Charles Chaplins zur Wiederaufführung bringen, dirigiert wird es dabei vom Freiburger Dirigenten Günter A. Buchwald.

LICHTER DER GROSSSTADT (City Lights)

Regie: Charles Chaplin | Buch: Charles Chaplin | Kamera: Mark Marklatt, Gordon Pollock, Roland Totheroh | mit Virginia Cherrill, Florence Lee, Harry Myers, Al Ernest Garcia, Hank Mann, Charles Chaplin u.a.
USA 1931 | OF | 87 Min.
Mit der Aufführung des Films LICHTER DER GROSSSTADT (City Lights) im Großen Haus setzt das Kommunale Kino die Zusammenarbeit mit dem Theater Freiburg zur konzertanten Lichtspielbegleitung mit Livemusik in möglichst originaler Form fort. Zur Chaplinschen Originalfassung auf der großen Leinwand wird das Philharmonische Orchester Freiburg die Originalpartitur Charles Chaplins zur Wiederaufführung bringen, dirigiert wird es dabei vom Freiburger Dirigenten Günter A. Buchwald.

Landstreicher Charlie als Retter eines Millionärs, der nur im Suff Freundschaft und Großzügigkeit zeigt, und als selbstloser Verehrer eines blinden Blumenmädchens, für dessen Heilung er sogar zu arbeiten bereit ist. Eine ironische und sozialkritische Tragikomödie voller Menschlichkeit, Güte und Optimismus, die zwischen 1928 und 1931 entstand. Obwohl sich inzwischen der Tonfilm etabliert hatte, blieb Chaplin beim stumm gedrehten und mit musikalischen Effekten untermalten Film und feierte damit einen seiner größten Publikumserfolge. Gleichzeitig zählt LICHTER DER GROSSSTADT zu den seltenen Spielfilmen der Stummfilmära, für die eine Orchesterpartitur eigens komponiert wurde. Sie stammt vom Autor und Regisseur Chaplin selbst, was die Außergewöhnlichkeit dieses Werks noch einmal steigert und Chaplins Genialität als Künstler beweist.

Verkauf und Vorbestellungen nur über die Theaterkasse: 0761-2012853
Weitere Infos: http://www.theater.freiburg.de/index/TheaterFreiburg/Monatsspielplan.html?SpId=24118