Freiburger Produktion | Februar 2011

Erstaufführung zu Gunsten der Münsterbauhütte

Augenblick und Ewigkeit - Das Freiburger Münster

Regie: Ein Film von Michael Albus und Franz Leithold | Kamera: Lars Opitz, Franz Leithold
D 2011 | 45 Min.
Das Freiburger Münster ist nicht nur das weltberühmte Wahrzeichen der Stadt Freiburg. Es ist auch ein Haus voller Wunder und Geheimnisse. Ein Haus, in das bis heute jeden Tag Menschen in großer Zahl kommen, um zu beten, durchzuatmen, um Zuflucht und Ruhe zu finden. Michael Albus und Franz Leithold haben ein Jahr lang, den Jahreszeiten folgend, gefilmt. Sie haben die Menschen porträtiert, die täglich dort arbeiten: die Steinmetze, die Zimmerleute, die Mesner, den Mann auf dem Turm und die Münsterorganistin - und auch manche überraschende Momente mit der Kamera festgehalten.
Daraus ist, mit tatkräftiger Unterstützung der Erzdiözese Freiburg, ein Film entstanden, der das Münster einmal ganz anders zeigt. In stillen, faszinierenden Bildern und mit einer Musik, die eigens für diesen Film geschaffen wurde. Ein kleines Fest für Augen und Ohren.
Dr. Michael Albus war lange Jahre ZDF-Journalist und lehrt heute als Honorarprofessor Religionsdidaktik der Medien
an der Theologischen Fakultät der Universität Freiburg.
Dr. Franz Leithold leitet das Medienzentrum der Universitätsbibliothek Freiburg und lehrt Filmpraxis und Filmgeschichte.