Französisches Kino | Januar 2014

Der Name der Leute

LE NOM DES GENS

Regie: Michel Leclerc | mit mit Jacques Gamblin, Sara Forestier u.a.
Frankreich 2010 | OmU | 100 Min.
Die junge attraktive Bahia trägt ihren außergewöhnlichen Namen mit Stolz, kämpft mit aufbrausender Leidenschaft für alle möglichen Randgruppen und dürfte für ihren Geschmack ruhig ein bisschen weniger französisch aussehen. Auch sonst hat die charmante Politaktivistin ihren eigenen Weg gefunden, die Welt zu verbessern: Ganz nach dem Lebensmotto ihrer hippiebewegten Eltern, »Make love, not war«, schläft sie mit politisch rechts stehenden Männern, um sie ideologisch umzudrehen. Eine Ausnahme macht sie allerdings für den bekennenden Linkswähler Arthur…
Michel Leclercs neue politische Komödie hat bei der Césars-Verleihung 2011 in Frankreich viele Preise abgeräumt. »Eine spritzige Tragikomödie in rasantem Tempo mit einem frischen, abgründig-ironischen Witz.« (NZZ)