kino avantgarde: Kooperation mit Jos Fritz Buchhandlung | November 2013

DER EINSAME WANDERER / SAPPOH

Regie: Philip Werner Sauber
BRD 1968 | 90 Min.
DER EINSAME WANDERER
BRD 1968 - 32 Min. - OF
Regie: Philip Werner Sauber
Berlin im Frühling. Eine schier endlose Allee, nur beschritten von einem einsamen Wanderer. Auf der Suche nach einer Bleibe für die Nacht, stößt er auf ein riesiges Anwesen, bewohnt von einem gut situierten Paar. Es bleibt jedoch nicht bei einer Übernachtung. Durch die Anwesenheit des Wanderers beginnt die blanke, kalte Fassade des vermeintlich perfekten Ehepaares zu bröckeln und während die junge Frau aufblüht, gerät ihr Mann an den Rand des Wahnsinns. (Quelle: DK, L. Ludwig)

SAPPHO
BRD 1967 - 58 Min. - OF/stumm
Regie: Philip Werner Sauber & Kaspar Streiff
Zwei sich prügelnde Frauen. Sie bedrohen sich mit einer Waffe, rollen über den Rasen, greifen an. Zwischendurch immer wieder Schwarzfilm/Blankfilm. (Quelle: dffb)

Filmprogramm mit den beiden einzigen Filmen von Philip Werner Sauber. Kooperation mit JOS FRITZ Buchhandlung in Ergänzung zur Veranstaltung: Lesung und Gespräch Ulrike Edschmid: Das Verschwinden des Philip S. Am Mittwoch, 13. November 2013 20.00 Uhr | jos fritz buchhandlung | Wilhelmstr. 15 Eintritt 8.- / 6.-€