Kinderkino: Freiburger Kinderfilmring | Februar 2011

IKINGUT - DIE KRAFT DER FREUNDSCHAFT

Regie: Gisli Snaer Erlingsson
Island/Norwegen/Dänemark 2000 | 85 Min.
Island 1698. Die Menschen im hohen Norden Islands kämpfen ums Überleben, als im Winter das Packeis auf die Küste zutreibt und das Fischen unmöglich macht. Daran können nur böse Geister und Dämonen schuld sein. Auf einer Eisscholle erblickt der elfjährige Bóas, der elfjährige Sohn des Pfarrers, ein kleines unbekanntes Wesen. Er meint, einen bösen Geist oder einen Teufel gesehen zu haben. Als dieses merkwürdige Wesen die Bewohner des Dorfes vor einer Schneelawine warnt und Bóas rettet, stellt sich heraus, dass es sich um einen etwa gleichaltrigen kleinen Jungen handelt. Bóas und der fremde Junge, der ihre Sprache nicht spricht und sich offenbar "Ikingut" nennt, werden gute Freunde.