WORLD IN PROGRESS | Juni 2013

Wir haben aus dem von Merle Kröger (arsenal, Berlin) zusammengestellten Filmpool zum Thema »World in Progress« zwei Filme ausgewählt, die Einblicke in ganz unterschiedliche »Welten« ermöglichen. Während Super Art Market den Boom und Zusammenbruch des weltweiten Kunstmarkts von 2002–2008 nachzeichnet, kann man in
Traumfabrik eine lebensmutige Frau bei ihrem Einsatz für die Achtung
der Frauenrechte in Afghanistan begleiten.
»World in Progress« ist ein Projekt von Merle Kröger im Rahmen von
»Living Archive«. Das Projekt »Living Archive – Archivarbeit als künstlerische und kuratorische Praxis der Gegenwart« wird gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes und die Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin. Das Stipendiatenprogramm im Rahmen des Projekts »Living Archive« wird gefördert durch das Goethe-Institut.

SUPER ART MARKET

Regie: Zorun Solomun | D 2009
Zwischen 2002 und 2008 wurde mit zeitgenössischer Kunst so viel Geld verdient wie nie zuvor. Werke einzelner Künstler kosteten so viel wie ein Privatjet. Der Hunger nach Kunst schien unstillbar – vorangetrieben wurde dieser Trend weniger von den ... mehr >>>

TRAUMFABRIK KABUL

Regie: Sebastian Heidinger | Deutschland, Afghanistan 2011
Saba Sahar ist seit 18 Jahren Polizistin in Kabul. Aber sie ist auch Schauspielerin, Regisseurin und Produzentin. Als Vertreterin der staatlichen Exekutive, aber auch als Filmemacherin ist das zentrale Thema ihres Wirkens die alltägliche Gewalt gegen ... mehr >>>