Kinderkino: Michel aus Lönneberga | Februar 2011

Der kleine Michel sorgt für manche Aufregung in Lönneberga. Der gewitzte Blondschopf ist berühmt und berüchtigt für seine Streiche und Einfälle — seine Eltern und die anderen Bewohner des Bauernhofes finden seine Ideen oft weit weniger lustig als er. Und seine kleine Schwester Ida ärgert sich auch oft über Michel, doch insgeheim bewundert sie immer wieder den großen Bruder.
Astrid Lindgren sagte über ihren Michel, der in Schweden Emil heißt: »Er war mir so nahe wie ein eigenes Kind. Als ich damals das letzte Kapitel des dritten Michel-Buches geschrieben hatte, fiel mir der Abschied von ihm so schwer, dass ich weinen musste. All die Abenteuer, die wir gemeinsam bestanden haben! Eigentlich ist der Michel bis heute meine Lieblingsfigur.«

MICHEL BRINGT DIE WELT IN ORDNUNG

Regie: Olle Hellbom | Schweden 1972
Mitten in Schweden in dem kleinen Dorf Lönneberga lebt Michels Familie Swensson auf einem Bauernhof. Eigentlich könnten sie dort ein ganz ruhiges Leben führen, aber Michel hat meistens nur Blödsinn im Kopf und kümmert sich darum, dass es immer spannend ... mehr >>>

MICHEL IN DER SUPPENSCHÜSSEL

Regie: Olle Hellbom | Schweden 1971
Wenn der kleine Michel aus Lönneberga schläft, könnte man den Fünfjährigen für einen Engel halten. Wenn er aber wach ist, dann hat dieser Michel mehr Unsinn als Sinn im Kopf. Obwohl er eigentlich nur helfen und immer das Beste will! Kann Michel denn was ... mehr >>>

MICHEL MUSS MEHR MÄNNCHEN MACHEN

Regie: Olle Hellbom | Schweden 1972
Die Bewohner aus Lönneberga haben Geld gesammelt. Die Magd Lina kommt auf die Idee, mit dem Geld Michel nach Amerika zu schicken. Aber kann man das den Amerikanern antun? Denn Michel ist bekannt für seine Streiche, genauso wie für seine Männchensammlung. ... mehr >>>