asian takes: Trilogie Sion Sono | November 2012

LOVE EXPOSURE

AI NO MUKIDASHI

Regie: Sion Sono | Buch: Sion Sono | mit Takahiro Nishijima, Hikari Mitsushima, Sakura Ando, Hiroyuki Onoue, Yutaka Shimizu
Japan 2008 | OmU | 237 Min.
Yu ist eigentlich ein braver Schüler, der um die Aufmerksamkeit seines Priester-Vaters jedoch mit kleineren und größeren Sünden buhlt. Vor allem sexuelle Entgleisungen scheinen dem Vater Zuneigung zu entlocken. Als er bei einem seiner voyeuristischen Streifzüge auf seine große Liebe Yoko trifft, wird es kompliziert: Sie ist die Tochter der Affäre seines Vaters, die von nun an mit ihm unter einem Dach lebt. Als seine ganze neue Familie von einer wahnsinnigen Sekte gekidnappt wird, beginnt für Yu der große Kampf um seine Liebe.
»Eine große Kinooper, die jeden Rahmen sprengt ... Kino als unterhaltsame, bewegende Grenzerfahrung.« (FAZ)