Arabischer Frühling Revisited: Arabischer Frühling Revisited | Mai 2012

Mittwochskino: Arabischer Frühling Revisited

Vor über einem Jahr leiteten die gewaltlosen Aufstände in Tunesien und Ägypten einen gesellschaftlichen Umbruch ein. Revolutionäre Bewegungen verbreiteten sich auch in anderen Ländern der Region; ein Ende schien nicht abzusehen. Mittlerweile ist die Euphorie, mit der die Ereignisse des Arabischen Frühlings gerade auch im Westen begrüßt wurden, jedoch einer gewissen Ernüchterung gewichen. Als Ahmad Abdalla im Mai 2011 beim freiburger filmforum seinen Film Microphone vorstellte, sprach er davon, dass die Revolution in Ägypten erst zur Hälfte abgeschlossen sei und der Weg zu einer pluralistischen Demokratie lang und mühsam sein würde.
In unserem Filmprogramm und den Diskussionen mit unseren Gästen gehen wir den aktuellen politischen Entwicklungen in Tunesien und Ägypten nach und fragen nach dem Stand der Dinge. Was ist aus den Forderungen nach Freiheit und Demokratie geworden, welche neuen ideologischen Konfliktlinien (Säkularismus versus islamische Verfassung) sind entstanden und welche Bedeutung hatte der Umbruch für die Frauen?
Die Filmreihe findet im Rahmen des Festivals WIDER DIE MÜDIGKEIT statt, siehe Literaturbüro (www.literaturbuero-freiburg.de)

Tracks of Cairo

Regie: Alexander Brief, Johannes Roskamm | Deutschland 2012
Tracks of Cairo ist eine »road movie« durch die vielfältige Musikszene der 18-Millionen-Metropole Ägyptens im Jahre 2011, als der »Arabische Frühling« begann. Der Film stellt verschiedene Musiker aus Kairo mit unterschiedlichen musikalischen ... mehr >>>

CINEASTISCHE REFLEXIONEN DER POLITISCHEN UMWÄLZUNGEN IN NORDAFRIKA - Vortrag mit Filmbeispielen von Karl Rössel (FilmInitiativ Köln e.V.)

Filmbeispiele: REVOLUTION / Regie: Khaled Hafez; Ägypten 2006 / 3 Min. (Experimentalfilm) MAHALLA / Regie: Mosireen Medienkollektiv; Ägypten 2011 / 6 Min. (Dokumentarfilm) mehr >>>

LAÏCITÉ, INCH’ALLAH (SÄKULARISMUS SO GOTT WILL)

Regie: Nadia El Fani | Tunesien/Frankreich 2011
In ihrem Dokumentarfilm kritisiert die Regisseurin Nadia El Fani den wachsenden Einfluss islamischer Vorschriften im tunesischen Alltagsleben. Drei Monate vor und unmittelbar nach dem Sturz des tunesischen Diktators Ben Ali konfrontierte sie vor laufender ... mehr >>>

Vernissage der Ausstellung: Revolution aus der Sprühflasche. Steet Art in Kairo

Ausgewählte Fotodokumente politischer Street Art aus Kairo von Mayadin Al-Tahrir. Im Januar 2011 gingen Hundertausende ÄgypterInnen gegen verkrustete Strukturen und für mehr Freiheit, soziale Gerechtigkeit und Demokratie auf die Straße. In der ... mehr >>>

1/2 REVOLUTION

Regie: Karim El Hakim & Omar Shargawi | Ägypten/Dänemark 2011
Als auf dem Kairoer Tahrir-Platz die Revolution ausbrach, waren Omar Shargawi und Karim El Hakim live dabei. Den Schrecken und die Hoffnung dieser Tage haben sie in ihrem Film 1/2 Revolution unmittelbar festgehalten. El Hakim: »Es sind zwar immer noch die ... mehr >>>

MICROPHONE

Regie: Ahmad Abdalla | Ägypten 2010
Ahmad Abdalla portraitiert die Unterground-Kulturszene Alexandrias kurz vor der Revolte. HipHop-Künstler, die auf den Gehsteigen auftreten, Rocksängerinnen, die von Hausdächern singen, Skateboarder, die die Stadt als ihre Bühne betrachten und ... mehr >>>