Asian Takes | März 2012

ARIRANG - BEKENNTNISSE EINES FILMEMACHERS

ARIRANG

Regie: KIM Ki-duk | Buch: KIM Ki-duk | Kamera: KIM Ki-duk | mit KIM Ki-duk
Südkorea 2011 | OmU | 94 Min.
KIM Ki-duk (FRÜHLING, SOMMER, HERBST, WINTER... UND FRÜHLING) zählt zu den re-nommiertesten Arthouse-Regisseuren weltweit. Traumatisiert durch einen Unfall am Set, stürzte der südkoreanische Filmemacher in eine schwere Depression. Es folgte eine Schaffenskrise und eine filmische Selbsttherapie – mit dem Titel ARIRANG. Das ungewöhnliche Porträt zeigt KIM Ki-duks Leben in einer abgeschiedenen Hütte, seine Tränen, seine Wut und wie er sich und seine Filme in Frage stellt.