BERUFSVERBOTE UND POLITISCHE VERFOLGUNG IN DER BUNDESREPUBLIK: Ausstellung, Filme, Vorträge und Diskussionen | November 2019

BERUFSVERBOTE, EIN SCHADEN FÜR DIE DEMOKRATIE?

47 Jahre nach dem Radikalenerlass wird zurückgeblickt: Welche Nachwirkungen haben die damaligen Berufsverbote für die Betroffenen? Wie steht es heute um Rehabilitierung und Entschädigung? Wie wahrscheinlich wäre in Zukunft gar ein neuer Radikalenerlass? ... mehr >>>

WIDERSTAND GEGEN FERTIGMACHER UND UNION BUSTING - Vortrag und Diskussion mit Werner Rügemer

Abseits der Öffentlichkeit ist still und leise eine neue Dienstleistungsbranche entstanden, die auf professionelle Weise gegen unliebsame Beschäftigte, Betriebsräte und Gewerkschaften vorgeht. Veranstalter*innen: DGB, GEW, IG BAU, ver.di) mehr >>>

WER SCHÜTZT UNS VOR DEM VERFASSUNGSSCHUTZ - VORTRAG UND DISKUSSION MIT MICHAEL MOOS UND UDO KAUSS

Der Freiburger Rechtsanwalt Michael Moos wurde jahrzehntelang vom Verfassungsschutz überwacht. Über eine Klage mit seinem Anwalt Udo Kauss konnte er nach einem langen Kampf erreichen, dass Teile seiner Akte offengelegt werden mussten. Was dabei zum ... mehr >>>

ABSCHLUSSVERANSTALTUNG: BERUFSVERBOTE

Ein kabarettistischer und musikalischer Rückblick auf die Berufsverbote von 1972 und die damalige »Gesinnungsschnüffelei« mit dem Kabarettisten Einhart Klucke und dem Liedermacher Woger. Anschließend: gemütliches Beisammensein. mehr >>>