asian takes - GESCHICHTEN AUS HONGKONG | Oktober 2019 bis Dezember 2019

Seit Wochen, Monaten ist Hongkong wieder in den Schlagzeilen, die ehemalige Kronkolonie, von den Briten 1997 vertragsgemäß an China zurückgegeben ist im Kampf um die eigene Identität: Wie weit geht die Zusage der Volksrepublik „Ein Land, zwei Systeme“? Wie steht es um die Bewahrung demokratischer, doch kolonialer Strukturen?
Aktuelles finden wir in den Nachrichten – Hintergründe im Kino. Mit unserer kleinen Reihe möchten wir eine Stadt mit reicher (film-)kultureller Geschichte vorstellen, einen Sehnsuchtsort.

HONG KONG TRILOGY: PRESCHOOLED PREOCCUPIED PREPOSTEROUS

Regie: Christopher Doyle | Hong Kong 2015
Eine Stadt, drei Teile, drei Generationen, drei Stimmungen: Eine Gruppe Grundschüler beschreibt in “Preschooled” ihre Alltags- und Schulerfahrungen. Dann wird es politisch: Eine Reihe junger Erwachsener wagt in “Preoccupied” den politischen Protest ... mehr >>>

TAO JIE - EIN EINFACHES LEBEN - TAO JIE TAO JIE

Regie: Ann Hui | Hongkong 2011
Ann Hui erzählt die Geschichte von Ah Tao, die bereits als Kind in den Haushalt der wohlhabenden Familie Leung kam, um dort zu arbeiten. In 60 Jahren hat sie 3 Generationen der Familie betreut und den Nachwuchs aufgezogen. Inzwischen sind fast alle ... mehr >>>

TIAN MI MI – HONG KONG LOVE AFFAIR COMRADES – ALMOST A LOVE STORY

Regie: Peter Chang | Hongkong 1996
Ende der 80er Jahre: Jun aus Nordchina will in Hongkong sein Glück machen und gerade genug Geld verdienen, um seine Verlobte zuhause heiraten zu können. Er freundet sich mit der cleveren Geschäftemacherin Qiao an, die vor allem eins will: reich werden! Als ... mehr >>>