freiburger film forum - Festival For Transcultural Cinema | Mai 2019

AT THE CROSSROADS/WITHERING HOUSE

Regie: Savyasachi Anju Prabir/Shreyas Dasharathe | Indien 2017
AT THE CROSSROADS (48 min) Nestled in the Himalayan range in Uttarakhand, India, the town of Kalap may soon have a road suitable for motorized vehicles. Until then, the village continues to be 10-kilometer walk uphill from the nearest road. The film delves ... mehr >>>

VIOLENCE IS TO CHARGE 600 EUROS - PUBLIC LAND I+II

Regie: Elena Friedrich | D, GR, E, TK 2018
VIOLENCE I (27 min) Wake up! is the recurrent tag on walls in Athens, Istanbul and Madrid traced as the signs of the political struggles between 2011 and 2015. The film is an essayistic collage and an intent of mapping responses to political events, which ... mehr >>>

THE RIVER, MY FRIEND/IN THE DEVIL'S GARDEN

Regie: Hannah Ambühl/Pavel Borecký | 2018
THE RIVER MY FRIEND von Hannah Ambühl, S, CH 2018, 46 min The Lule River flows through a part of Sweden that has been populated primarily by the Sami people for thousands of years. The 15 dams that make industrial use of the Lule possible today are owned ... mehr >>>

DEMIAN

Regie: Marc Sebastian Eils | D, Kamerun 2017
“They deported me on 7th December. They just said, Mr. Fobasso, you need to go home now.” While fighting to renew his residence status, Demian is unexpectedly handcuffed and put on a plane back to Douala, Cameroon. Stranded in a place that is supposed to ... mehr >>>

TANZANIA TRANSIT

Regie: Jeroen Van Velzen | NL 2018
Drei lange Tage und Nächte rollt ein gut besetzter Zug durch Tansania, von der Hauptstadt in die Provinz. In der dritten Klasse sitzen der charismatische Massai Isaya mit seinem Enkel William, der sein Geld zu Großvaters Unverständnis im urbanen ... mehr >>>

BE’ JAM BE the never ending song

Regie: Caroline Parietti, Cyprien Ponson | F, CH 2017
"The Mutan tree, well we say tree, but originally it’s a liana that uses the tree to climb. And ist grasp ends up killing the tree." The Penan in Sarawak, one of the two Malaysian states on Borneo, lived not long ago as nomads and are now among the first to ... mehr >>>

I AM GOLDEN KAREN

Regie: Maui Druez, Preben Verledens | B 2018
“Even when I close my eyes, I can hardly remember what my village looks like, but I carry the beauty of Karen state in my mind forever.” Some say the fight of the Karen people against the Myanmar government is the oldest ongoing war of our time. One of ... mehr >>>

FILM FOR CARLOS/WITH OUR EYES

Regie: Renato Borrayo Serrano/Laura Na Blankholm
FILM FOR CARLOS Russia 2017 / 31 min Carlos is the name of a newborn baby in Moscow. His mother is Russian and his father is Guatemalan. This is a problem for Carlos’ maternal grandparents, who begin to complain when they come to visit. Why did they not ... mehr >>>

THE STRANGERS

Regie: Laura Kansy, Oskar Zoche
Vier Fremde - gleicher Raum, gleiches Gewand, gleiche Stadt. In dieser filmischen Versuchsanordnung begegnen sich vier Menschen, die in der indischen Stadt Kolkata völlig unterschiedliche Leben führen: Ein älterer Muslim, ein in Geldnot lebender Hindu ... mehr >>>

UP DOWN & SIDEWAYS

Regie: Anushka Meenakshi, Iswar Srikumar | Indien 2017
Warum singen Menschen bei der Arbeit? In dem Dorf Phek im Nagaland an der Grenze zwischen Indien und Myanmar arbeiten die Bauern und Bäuerinnen meist alle gemeinsam auf den Feldern. Beim Vorbereiten der Terrassen, dem Pflanzen der Setzlinge und Einbringen ... mehr >>>

EMAILS TO MY LITTLE SISTER/FAIRE-PART

Regie: Solomon A. Mekonen/Rob Jacobs, Anne Reijniers u.a.
EMAILS TO MY LITTLE SISTER Ethiopia, Germany / 2018 / 25 min "I can’t be certain what will happen to that dignity in you, if you decide to come, too." In his auto-ethnographic film EMAILS TO MY LITTLE SISTER, the Ethiopian director Solomon A. Mekonen ... mehr >>>

MENSCHEN IM BUSCH

Regie: Gulla Pfeffer, Dr. Friedrich Dalsheim | D 1930
Alltag und Arbeit in einem afrikanischen Dorf: Scheinbar unberührt von kolonialen Einflüssen, ist das Leben seiner Bewohner ganz auf Selbstversorgung ausgerichtet. Gefunden haben diesen Ort die Ethnologin Gulla Pfeffer und der Kameramann Friedrich Dalsheim ... mehr >>>

WIVES

Regie: Lisbet Holtedahl | NOR 2018
Der Haushalt eines islamischen Gelehrten. Seit 46 Jahren diente Alhajji Ibrahim Goni als Richter des Sultanats von Ngaoundéré im Norden Kameruns. Weiterhin erteilt er religiösen Unterricht und widmet sich Koranstudien. WIVES entstand komplett innerhalb ... mehr >>>

FILLES DU FEU - FIRE'S DAUGHTERS

Regie: Stéphane Breton | F 2017
Ein ungewöhnlicher Film aus dem Syrienkonflikt: weit entfernt von typischen Kriegsreportagen beobachtet der Anthropologe Stéphane Breton kurdische Soldatinnen, nicht in Kampfsituationen, sondern bei Patrouillen, Wachen, Pausen, Kampfvorbereitungen. Der ... mehr >>>

THE CHÂTEAU - A CASTLE IN AFRICA

Regie: Lisbet Holtedahl | NOR 2018
Al Hajji Mohamadou Ousmanou Abbo ist einer der reichsten Industriellen in Kamerun. Lisbet Holtedahl begleitete ihn über mehr als zehn Jahre, um dieses Porträt zu erstellen. Als roter Faden im Film spinnt sich der Bau eines spektakulären Palastes, der am ... mehr >>>

ON THE WATER - NA VODI

Regie: Goran Dević | Kroatien 2018
Am Zusammenlauf dreier Flüsse südlich der kroatischen Metropole Zagreb liegt die Industriestadt Sisak, eine der ältesten Ansiedlungen in der Region und Heimatstadt des Regisseurs. Ruhig gleiten die Gewässer dahin. Ein Mann sammelt Treibholz; zwei Freunde ... mehr >>>

Masterclass Lisbet Holtedahl

Anthropologische Filmarbeit: Gelernte Lektionen Als Anfängerin auf dem Gebiet der Anthropologie zeichnete ich Menschen und bat Kinder, es mir gleich zu tun. Ich fotografierte und filmte auch mit 16mm. Das war 1970 im östlichen Niger. Nach meiner ... mehr >>>

AFRICAN MIRROR

Regie: Mischa Hedinger | CH 2019
Der Schweizer Filmemacher und Reiseschriftsteller René Gardi (1909-2000) erklärte uns über Jahrzehnte hinweg den afrikanischen Kontinent und seine Bewohner*innen. In Büchern, Fernsehsendungen und Filmen schwärmte er von den schönen nackten ‚Wilden‘ ... mehr >>>

THINKING LIKE A MOUNTAIN

Regie: Alexander Hick | D, Kolumbien 2018
In der höchsten Bergkette Kolumbiens leben die Arhuacos. Wie seit Jahrhunderten tragen sie ihre weißen Kleider, bewahren ihre Kultur und Spiritualität, die eng mit der sie umgebenden Natur verbunden ist. Alexander Hick nähert sich ihnen über diese ... mehr >>>

MAKALA

Regie: Emmanuel Gras | F 2017
Die Idee zum Film, sagt Emmanuel Gras, war recht einfach: Kabwita, sein Protagonist aus Kolwezi im Süden des Kongo lebt von der Köhlerei. Normalerweise verkauft er die Holzkohle im Dorf, aber weil er für die Familie ein Haus bauen will, soll eine größere ... mehr >>>

KÖHLERNÄCHTE

Regie: Robert Müller | CH 2017
In der Schweiz wird die traditionelle Köhlerei noch als Gewerbe betrieben. Jeden Sommer rauchen dort die Meiler. Fünf Wochen dauert die Prozedur. Das minutiöse Stapeln des Holzes, die Arbeit mit dem Feuer, das Stochern und Schaufeln, der Vorgang im ... mehr >>>

GILDA BRASILEIRO - GEGEN DAS VERGESSEN

Regie: Viola Scheuerer, Roberto Manhães Reis | CH, D, Brasilien 2018
Eigentlich ist Gilda Brasileiro eine Zugereiste in ihrem Dorf im atlantischen Regenwald. Umso empörender findet die Afrobrasilianerin, dass sich niemand für die Geschichte des Ortes interessiert, durch den im 19. Jahrhundert eine geheime Sklavenroute ... mehr >>>

WILD FLOWER

Regie: Fathia Bazi | NL 2016
Sie kocht Brennnesseln, schnäuzt sich vernehmlich, kann Feuer spucken, wenn sie redet, und war schon als Kind hässlich, sagt sie selbst. Dann aber flicht Lule, die Schafhirtin, ihre Zöpfe, kleidet sich sorgsam in ihre Tracht für den Besuch in der Stadt ... mehr >>>

PASTORALES

Regie: Ivan Boccara | Marokko 2017
Seit Jahrhunderten leben die Berber in den Bergen des Mittleren und Hohen Atlas von Landwirtschaft und Viehzucht. Was die Umwelt ihnen bietet, reicht heute nicht mehr zum Lebensunterhalt. Bodenerosion und die Übernutzung der Weiden zwingen die Männer alle ... mehr >>>

FATWA

Regie: Mahmoud Ben Mahmoud | B, Tunesien 2018
Brahim Nadhour, ein Tunesier, der seit der Trennung von seiner Frau in Frankreich lebt, kehrt nach Tunis zurück, um seinen bei einem Motorradunfall tödlich verunglückten Sohn zu begraben. Er entdeckt, dass der junge Marouane in einer radikal-islamistischen ... mehr >>>

WAITING FOR THE CARNIVAL

Regie: Marcelo Gomes | Brasilien 2018
Die Kleinstadt Toritama im kargen Nordosten Brasiliens deklariert sich selbst als „Capital do Jeans“. Millionen Jeanshosen werden dort pro Jahr produziert, meist in kleinen Manufakturen, betrieben von Familien, stolz auf ihre Selbständigkeit, die ... mehr >>>

SURVIVAL STRATEGIES FOR COLD COUNTRIES

Regie: Neriman Bayram, Jan F. Kurth, Clemens Hauser // Konzeption Neriman Bayram, Jan F. Kurth, Clemens Hauser // Konzeption | Deutschland 2018
Zu allen Zeiten gab es in Deutschland große Aus- und Einwanderungsbewegungen. Dass 2015 viele Menschen nach Deutschland geflüchtet sind, war zwar ein besonderer Zustand, aber kein Novum. „Survival Strategies for Cold Countries“ hat zum Ziel, die ... mehr >>>

CRACKS IN THE MASK

Regie: Frances Calvert | Australien, D, CH 1997
Vor mehr als 100 Jahren waren die Bewohner der Torres Strait Inseln nördlich von Australien das Ziel zahlreicher anthropologischer Forschungsreisen. In Folge dessen verschwanden zahlreiche kulturelle Objekte und hinterließen eine Leerstelle in der ... mehr >>>

Panelgespräch: Restitution - oder wem gehört was?

Die Frage der Rückgabe musealer Artefakte aus kolonialem Kontext, wie sie momentan geführt wird, berührt lediglich die Frage, ob ein Gegenstand unter kriegerischen, unter strukturell gewaltsamen oder unter rechtmäßigen Bedingungen angeeignet worden ist. ... mehr >>>