DIE ARCHITEKTURTAGE 2011 | Oktober 2011

MY ARCHITECT - A SON'S JOURNEY

Regie: Nathaniel Kahn | Kamera: Robert Richman
USA 2003 | OmU | 116 Min.
»Ein, zwei Minuten genügen, und der Film hat uns völlig verzaubert. Da kommt in einem weiten, lichten Garten, zwischen hohen Tannen, mit wackeligen Schritten ein jugendlicher Greis daher, der Jahrhundertarchitekt Philip Johnson. »Du bist Lous Sohn«, begrüßt er den Filmemacher und schlenkert mit den Armen – wie schnell doch die Generationen vorbeiziehen. »Ich habe gerade entschieden«, sagt er dann, »dass Lou der beliebteste Architekt war« und kanzelt rasch Frank Lloyd Wright, Mies und Le Corbusier ab. Lou, das ist Louis I. Kahn, und der Filmemacher ist sein Sohn Nathaniel Kahn, der sich endlich auf die Suche machte nach dem verlorenen Vater, der ein Phantom geblieben war zeit seines Lebens. Wir dürfen ihn begleiten, in einem road movie, das zu den spannendsten Stücken des Genres gehört.« (Süddeutsche Zeitung)
In Kooperation mit dem Architekturforum Freiburg.