Klassiker der Filmgeschichte - Wiederentdeckt | März 2019

EL MUNDO SIGUE - DAS LEBEN GEHT WEITER

Regie: Fernando Fernán Gómez, nach dem Roman von Juan Antonio de Zunzunegui | Kamera: Emilio Foriscot | mit ina Canalejas, Fernando Fernán Gómez, Gemma Cuervo
Spanien 1963 | OmU | 84 Min.
Der Film porträtiert zwei Schwestern, die sich abgrundtief hassen und deren Verhältnis zu Männern in einer dysfunktionalen patriarchalen Gesellschaft grundsätzlich gestört ist. Obwohl der Film im Rahmen einer vorübergehenden Liberalisierung in Spanien die Dreherlaubnis erhalten hatte, wurde er wegen Problemen mit der Zensur letztlich nie wirklich uraufgeführt und verschwand in den Archiven. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Regisseur Fernando Fernán Gómez lieferte eine bissige Kritik am Spanien der Franco-Zeit, in deren Zentrum eine Familie steht, die überhaupt nicht den ideologischen Wunschvorstellungen der Diktatur entspricht. 2015 wurde der Klassiker wiederentdeckt und restauriert. Seither feiert er einen späten Triumph als Meisterwerk des spanischen Neorealismus.