Film des Monats | Februar 2018

GLORY

Slava

Regie: Kristina Grozeva, Petar Valchanov | mit Stefan Denolyubov, Margita Gosheva
Bulgarien 2017 | OmU | 101 Min.
Der zurückgezogen im bulgarischen Hinterland lebende Eisenbahnarbeiter Tzanko findet bei der Arbeit Bargeld in Millionenhöhe auf den Gleisen. Er übergibt ohne zu zögern das Geld an die Polizei - obwohl ihn seine korrupten Kollegen dafür auslachen. Natürlich erregt der Fund in der Öffentlichkeit und bei den Behörden Aufsehen. Julia Staikova, ehrgeizige PR-Managerin für das Verkehrsministerium, wittert darin eine Chance. Sie beschließt Tzanko als großen Helden zu inszenieren und damit als Ablenkung von einem Korruptionsskandal zu benutzen. Ein folgenschwerer Plan, der Tzankos bislang einfaches Leben zum Opfer der chaotischen Mühlen der Bürokratie werden lässt und ihn zum Spielball aller Akteure macht.
Mit 31 Filmpreisen auf internationalen Festivals ausgezeichnete Mediensatire aus Bulgarien.