80 Jahre Jean-Luc Godard | November 2010

»Der Film ist die Wahrheit 24 mal in der Sekunde.«
Jean-Luc Godard

Jean-Luc Godard ist einer der großen Innovatoren und Theoretiker des Europäischen Kinos: Zunächst Filmkritiker in den »Cahiers Du Cinema«, markiert der 1960 gedrehte AUSSER ATEM den Beginn der »Nouvelle Vague«. Godards Filme zeichnen sich durch eine tiefe Reflexion des Mediums Film und seiner emanzipatorischen Möglichkeiten aus. Sie sind Film und Filmtheorie zugleich.

DÉTECTIVE

Regie: Jean-Luc Godard | Frankreich 1985

DIE GESCHICHTE DER NANA S. - VIVRE SA VIE: FILM EN DOUZE TABLEAUX

Regie: Jean-Luc Godard | Frankreich 1962

DIE VERACHTUNG - LE MÉPRIS

Regie: Jean-Luc Godard | Frankreich/Italien 1963