Der Erzähler Heinrich Böll und das Kino | November 2017 bis Dezember 2017

DAS BROT DER FRÜHEN JAHRE - Das Brot der frühen Jahre

Regie: Herbert Vesely | Deutschland 1962
Der 100. Geburtstag des Autors am 21. Dezember 2017 ist ein willkommener Anlass für eine erneute Auseinandersetzung mit dem Schriftsteller und Literatur-Nobelpreisträger, dem engagierten Intellektuellen und streitbaren Katholiken Heinrich Böll. Katholische ... mehr >>>

DR. MURKES GESAMMELTES SCHWEIGEN

Regie: Rolf Hädrich | BRDeutschland 1964
Der 100. Geburtstag des Autors am 21. Dezember 2017 ist ein willkommener Anlass für eine erneute Auseinandersetzung mit dem Schriftsteller und Literatur-Nobelpreisträger, dem engagierten Intellektuellen und streitbaren Katholiken Heinrich Böll. Katholische ... mehr >>>

ANSICHTEN EINES CLOWNS

Regie: Vojtech Jasný | Deutschland 1975
In der werktreuen Adaption des Romans von Heinrich Böll erlebt der Clown und Pantomime Hans Schnier die Wirtschaftswunderzeit. Er stammt aus großbürgerlichen Verhältnissen, hat sich ihnen jedoch durch seinen mehr oder weniger erfolglosen Beruf entzogen ... mehr >>>

DIE VERLORENE EHRE DER KATHARINA BLUM

Regie: Volker Schlöndorff, f, Margarethe von Trotta | BR Deutschland 1975
Nach einer ausgelassenen Karnevalsfeier verbringt die junge, attraktive und alleinstehende Haushälterin Katharina Blum die Nacht mit einer Zufallsbekanntschaft. Am nächsten Morgen stürmt ein SEK der Polizei ihre Wohnung, auf der Suche nach dem Mann, der ... mehr >>>

GRUPPENBILD MIT DAME

Regie: Aleksandar Petrovic | BR Deutschland 1977
Mit Romy Schneider, die nach sechzehn Jahren erstmals wieder in einem deutschen Film auftrat, adaptierte der jugoslawische Regisseur Aleksandar Petrović den Roman von Heinrich Böll über die selbstbewusste Bauunternehmertochter Leni Gruyten. Die völlige ... mehr >>>