Zum Tag der deutschen Vielfalt 2016 | Oktober 2016

Am »Tag der Deutschen Einheit« gilt es nicht nur die Wiedervereinigung zu feiern, sondern auch die gesellschaftliche Realität eines Einwanderungslandes. Das geschieht ganz aktuell mit Filmen und Projekten von und mit Flüchtlingen.
Zum 8. Mal veranstaltet das E-Werk Freiburg den »Tag der Deutschen Vielfalt« und wir beteiligen uns wie jedes Jahr mit besonderen Beiträgen. Programm unter www.ewerk-freiburg.de

RAFIKI - BESTE FREUNDE

Regie: Christian Lo | Norwegen 2009
Julia, Mette und Naisha, die drei neunjährigen Freundinnen, sind bereits seit ihrem Schulbeginn unzertrennlich. Umso trauriger ist die Nachricht, dass der Asylantrag von Naisha und ihrer Familie, die Flüchtlinge aus Ostafrika sind, abgelehnt wurde. Die ... mehr >>>

LES SAUTEURS – THOSE WHO JUMP

Regie: Moritz Siebert, Estephan Wagner, Abou Bakar Sidibé | Dänemark 2016
In einzigartiger Perspektivenwechsel statt: Für ihr Filmprojekt Les Sauteurs überließen Moritz Siebert und Estephan Wagner die Kamera einem jungen Malier, der von Marokko aus versucht, nach Europa zu gelangen. Gemeinsam mit anderen jungen Afrikanern haust ... mehr >>>

VERNISSAGE DER AUSSTELLUNG TELLING STORIES VON EMEKA UDEMBA - 3. Oktober bis 31. Oktober

Flucht, Migration und Integration sind zentrale Themen, die momentan den sozialen und politischen Diskurs in Deutschland bestimmen. Doch welche Stimmen finden Gehör und wer spricht über wen? Angesichts der häufig einseitigen Diskussion über Migration ... mehr >>>

DIE KLEINSTE ARMEE DER WELT

Regie: Martin Gerner | Deutschland 2015
Der ultimative Film zur neuen deutschen Willkommenskultur: Hamon und Marcus, ein Afghane und ein Deutscher, durchqueren als Bavarian Taliban mit Turban und Kalaschnikow die Alpen. Der Film folgt der humorvoll-kritischen Kunst-Performance des Duos. Als ... mehr >>>