TANGO UNTER KASTANIEN - Saisoneröffnung | September 2016

Samstag, 10.09.2016 im und um den Alten Wiehrebahnhof:

Tango unter Kastanien

18.00 Uhr Outdoor-Schnupperkurs für Tangointeressierte
zur Eröffnung (Tangoprojekt Freiburg).

19.00 Uhr Mythos Gardel
Eine Hommage von Enriqueta Schillinger.

19.15 Uhr Open-Air Milonga (Tangoprojekt Freiburg).

20.00 Uhr Live Musik zum Tanz: „Porque No Tango Bandoneon“
(Francisco Moreno & Pablo Pena & Matias Perez).

20.30 Uhr Film: Tango No Todo Es Rock - deutsche Kinopremiere
Vorprogramm: Tango-Kurzfilm-Special
Frankreich 2013, Jacques Goldstein, Pedro Lombardi, 52 min.

22.00 Uhr Nach dem Film Ausklang mit Milonga in der Galerie

TANGO, NO TODO ES ROCK

Regie: Jacques Goldstein, Pedro Lombardi
F 2013 | 52 Min.
Zehn Jahre nachdem der Fotograf Pedro Lombardi junge argentinische Tangotänzer fotografiert hat, kehrt er zurück zu den Ufern des Rio de La Plata, um zu erfahren, was aus seinen Protagonisten geworden ist und wie sich der Tango selbst weiterentwickelt hat. Zusammen mit diesen Zeitzeugen und ihren intimen Geschichten, spürt er der großen Geschichte des Tango nach. Ein Mythos, der so manches Mal Träume von Ruhm erfüllt hat, der Paare auseinander bringt oder sie zu nächtlichen Treffen in schummrigen Bars von Buenos Aires und Montevideo einlädt. Im Vorprogramm: historische Tango-Kurzfilme.
10.9. 20.30 Uhr /Tango und Musikprogramm starten bereits ab 18.00 in den Gärten und Alleen rund um den Alten Wiehrebahnhof