P.O.R.T. – JUGOSLAWIENKRIEG | Januar 2016

P.O.R.T. – JUGOSLAWIENKRIEG

Zwei internationale Dokumentarfilmproduktionen beschäftigen sich Anfang dieses Jahres mit der Erinnerungskultur und der psychologischen Aufarbeitung rund um den Krieg auf dem Balkan in den 1990er Jahren.

P.O.R.T - Erinnerungen an Srebrenica

P.O.R.T. – JUGOSLAWIENKRIEG
Zwei internationale Dokumentarfilmproduktionen beschäftigen sich Anfang dieses Jahres mit der Erinnerungskultur und der psychologischen Aufarbeitung rund um den Krieg auf dem Balkan in den 1990er Jahren.

SUMMER
Vor zwanzig Jahren war Rob Zomer als UN-Blauhelmsoldat in Srebrenica stationiert. Vierzehn Jahre später kehrt er zurück und entscheidet sich zu bleiben. Der Dokumentarfilm Summer begleitet ihn bei seinem Versuch, gemeinsam mit den Bewohnern vor Ort eine neue Zukunft aufzubauen.
_ Niederlande, Bosnien-Herzegovina 2012 / Regie: Toon Westra //
MISSING TIMES
Ein dokumentarisches Portrait der Menschen, die während der tragischen Tage von Srebrenica und Prijedor vor zwanzig Jahren ihre engsten Angehörigen verloren. Der türkische Filmemacher Faysal Soysal stellt wichtige Fragen zu Erinnerung, Vergebung und Menschlichkeit.
_ Türkei 2015 / Regie: Faysal Soysal //