Psychoanalytikerinnen stellen Filme vor | Januar 2016

SLUMDOG MILLIONÄR

Slumdog Millionaire

Regie: Samy Szlingerbaum | mit Dev Patel, Anil Kapoor, Madhur Mittal u.a.
Großbritannien/USA 2008 | DF | 120 Min.
Glauben Sie an das Schicksal? Für Jamal Malik ist es der größte Tag seines bisherigen Lebens. Nur noch eine Frage trennt ihn vom 20-Millionen-Rupien-Hauptgewinn in Indiens TV-Show „Wer wird Millionär?“. Doch was in aller Welt hat ein mittelloser Youngster aus den Slums von Mumbai in dieser Sendung verloren? Und wie kommt es, dass er auf alle Fragen eine Antwort weiß? Doch eigentlich geht es Jamal nur um die Liebe… Die verschachtelte Erzählweise auf drei Zeitebenen und der dramaturgischen Kniff, eine Quiz-Antwort mit einem Lebensabschnitt zu verknüpfen, beschert dem Film einen multiplen Spannungsbogen, der weltweit Anerkennung fand: People's Choice Award Toronto 2008, Golden Globe 2009: Bester Film, Beste Regie, Bestes Drehbuch, Beste Filmmusik, Oscar-Nominierungen 2009. Denn trotz aller Verspieltheit und plakativer Übertreibung schält sich immer weiter der Kern dieser ungewöhnlichen Geschichte heraus: die schicksalhafte Vorbestimmung eines Lebens.