75. JAHRESTAG. DEPORTATION NACH GURS | Oktober 2015

Lesung & Zeitzeugenbericht zum 75. Jahrestag der Deportation der badischen Juden nach Gurs

Die Egalitäre Jüdische Gemeinde Gescher lädt in den Galerieraum des Kommunalen Kinos ein, um miteinander diesen Jahrestag zu gedenken. Es wird mit Ernest Rapp, der als Kind deportiert dank einer jüdischen Hilfsorgansisation in Frankreich überlebt hat, ein Zeitzeuge sprechen und die Schauspielerin Natalia Herrera-Szanto wird aus den Briefen Hannah Arendts aus Gurs und anderen literarischen Zeugnissen lesen.
Musikalische Umrahmung durch den Cellisten Juris Teichmanis.