THE FAREWELL

Regie: Lulu Wang | Buch: Lulu Wang
USA 2019 | OmU | 100 Min.
Als die in New York aufgewachsene Billi (großartig: Awkwafina, bekannt als Rapperin und aus CRAZY RICH ASIANS) von ihren Eltern erfährt, dass ihre geliebte Großmutter Nai Nai in China nur noch kurz zu leben hat, steht ihr Leben Kopf. Die Familie beschließt, Nai Nai im Ungewissen zu lassen und ihr die tödliche Krankheit zu verschweigen. Um die plötzliche Anwesenheit der ganzen Familie plausibel zu erklären, wird kurzerhand eine Spontan-Hochzeit organisiert…
Während Billi versucht, die Lüge aufrecht zu erhalten und dabei durch das ständige Minenfeld familiärer Erwartungen steuert, stößt sie auf Dinge, die ihr eigenes Leben verändern. Es ist die Chance, sowohl das Land ihrer Eltern als auch den wundersamen Geist ihrer Großmutter wieder zu entdecken.
Mit THE FAREWELL schuf Drehbuchautorin und Regisseurin Lulu Wang ein ergreifendes Werk über die Rollen, die uns innerhalb der Familie zugesprochen werden und wie wir sie ausfüllen. Geschickt erzählt sie auf liebevolle und humorvolle Weise diese bewegende Geschichte einer gut gemeinten Lüge.
Wo andere Filme zugunsten von erzwungener Dramatik oder auch Komik die Wahrhaftigkeit geopfert hätten, findet „The Farewell“ mit einer erstaunlichen Leichtigkeit, manchmal sogar Heiterkeit, immer den richtigen Ton, wenn Themen wie Familiendynamik, Abschiednehmen und kulturelle Unterschiede zwischen Ost und West angesprochen werden.