MITTWOCHSKINO | CINE ARAB

WAJIB

Reihen: MITTWOCHSKINO | CINE ARAB
Regie: Annemarie Jacir
Palästina 2017 | OmU | 96 Min.
Shadi ist nicht gerade begeistert – nach Jahren in Europa findet er sich in seiner Heimatstadt Nazareth wieder, wo er gemeinsam mit seinem Vater persönlich die Einladungskarten zur Hochzeit seiner Schwester verteilen muss, wie es die Tradition verlangt. Gemeinsam fahren die beiden Männer durch die Straßen Nazareths und stellen fest: Ihre grundverschiedenen Lebensweisen sorgen für größere Spannungen als gedacht. Ein Road Movie der besonderen Art!
Die Regisseurin und Autorin Annemarie Jacir schildert die Reise dieses besonderen Paares mit großartigem Gespür für Dialoge und für die Details des komplexen Verhältnisses von Vater und Sohn, die hier auch von einem echten Vater-Sohn-Duo gespielt werden. Einen Tag lang hangeln sich beide gemeinsam durch das komplizierte Netz sozialer Beziehungen und Verpflichtungen der arabisch-christlichen Community. Dabei sorgen die Wirrungen einer Familie, die die Perspektivlosigkeit heraus aus dem Land getrieben hat und die im Exil versprengt lebt, für zusätzliche Spannung. Ein Film, der viel erzählt, von großartigen Schauspielleistungen getragen wird, mit feinem Humor leichtfüßig daherkommt und trotzdem die persönlichen, sozialen und politischen Konflikte nie verschweigt, die die Region prägen. Veranstalter: Cine Arab und Kommunales Kino