ANTHROPOCENE: THE HUMAN EPOCH

Regie: Jennifer Baichwal, Nicholas de Pencier, Edward Burtynsky
Kanada 2018 2018 | OmU |
EcoDocumentary
9.1. – 30.1.2020; immer Donnerstags: 19:30 Uhr : Ein Filmprogramm mit Einführungen und Gesprächen zum Umweltdokumentarfilm in Zusammenarbeit mit dem Institut für Medienkulturwissenschaft, Albert-Ludwigs-Universität, Freiburg


Die globale Ausbeutung der Erde durch die Menschheit und die damit einhergehende, unumkehrbare Transformation des Planeten stehen im Zentrum von Anthropocene: womit die mit Manufactured Landscapes (2006) begonnene und mit Watermark (2013) fortgesetzte Trilogie der Filmemacher*innen abschließt. Über einen Zeitraum von vier Jahren gedreht, findet die visuell beeindruckende Dokumentation derart gravierende Zeugnisse menschlicher Einflussnahme auf allen Kontinenten und in allen Lebenssphären, dass diese in ihrer monströsen Dimension oftmals surreal wirken. Bildgewaltig und von geradezu hypnotischer Qualität, verdichtet Anthropocene die tiefgreifenden Spuren des menschlichen Zeitalters zu einem ebenso kunstvollen wie beklemmenden Seherlebnis. (Text: Canada Now: The Maple Movies Festival Tour 2019/20)
9.1.19:30 Mit Einführung