BERUFSVERBOTE UND POLITISCHE VERFOLGUNG IN DER BUNDESREPUBLIK

BERUFSVERBOTE, EIN SCHADEN FÜR DIE DEMOKRATIE?

Reihe: BERUFSVERBOTE UND POLITISCHE VERFOLGUNG IN DER BUNDESREPUBLIK

47 Jahre nach dem Radikalenerlass wird zurückgeblickt: Welche Nachwirkungen haben die damaligen Berufsverbote für die Betroffenen? Wie steht es heute um Rehabilitierung und Entschädigung? Wie wahrscheinlich wäre in Zukunft gar ein neuer Radikalenerlass? Der Verfassungsschutz wird weiter hochgerüstet, doch wen schützt er?
Gäste: Gernot Erler, SPD Staatsminister a. D., Alexander Schoch, MdL Die Grünen; Tobias Pflüger, MdB »Die Linke« und Klaus Lipps, Initiativgruppe »40 Jahre Radikalenerlass«, Moderation: Gaby Jansen-Mau.
Die Veranstaltung findet im Kinosaal statt.