THE SEVEN BOXES

THE SEVEN BOXES

LES SET CAIXES

Reihe: THE SEVEN BOXES

Spanien 2017 | span. OmeU | 55 Min.
Nach Beendigung des Zweiten Weltkrieges und nach 73 Jahren beginnt Dory Sontheimer nach Ihrer Familie zu recherchieren, die nach der Shoa in der ganzen Welt zerstreut ist. Vier Jahre später kontaktierte sie die ersten Familienmitglieder und 2017 fand das erste Familientreffen in Barcelona statt.
Dory Sontheimer erfährt erst als Erwachsene, dass ihre Eltern die Shoa in Barcelona überlebten, ihre Herkunft verbergend im Franco-Spanien.
Nach dem Tod ihrer Mutter recherchiert Dory Sontheimer die Geschichte ihrer Familie und identifiziert 36 Ermordete, unter ihnen auch die Großeltern
Lina und Eduard Heilbrunner, die 1940 von Freiburg ins Lager Gurs und später nach Auschwitz deportiert wurden.

In Kooperation mit der liberalen jüdischen Gemeinde Egalitäre Jüdische Chawura Gescher Freiburg.

Zum Jahrestag der Deportation Badischer Jüd*innen nach Gurs.