BERUFSVERBOTE UND POLITISCHE VERFOLGUNG IN DER BUNDESREPUBLIK

AUSSTELLUNG: VERGESSENE GESCHICHTE (11.10. bis 10.11.2019)

Berufsverbote, Politische Verfolgung in der Bundesrepublik Deutschland

Reihe: BERUFSVERBOTE UND POLITISCHE VERFOLGUNG IN DER BUNDESREPUBLIK

Konzipiert von Betroffenen erzählt die Ausstellung von den Hintergründen der Berufsverbote in Deutschland, den Entwicklungen der 1970er und 1980er Jahre sowie von Zeichen und Spuren, die die beruflichen Repressionen bis heute hinterlassen haben.
Grußworte und Eröffnung der Ausstellung mit einem Vortrag von Michael Csaszkócz. Der Heidelberger Lehrer Michael Csaszkóczy spricht von seinen Erfahrungen mit Berufsverboten und deren Auswirkungen. Doch er spricht nicht nur über berufliche Repressionen – Michael Csaszkóczy ist auch ein wunderbarer Musiker. Darüber hinaus werden literarische Texte zu Berufsverboten von Peter Dreyer vorgetragen.
Kostenlose Führungen durch ehemalige Betroffene bitte bei Werner Siebler (0175/ 4 41 15 51) anfragen.