CineLatino 2019

BELMONTE

Reihe: CineLatino 2019
Regie: Federico Veiroj
Uruguay, Mexiko, Spanien 2018 | OmeU | 75 Min.
Ein Künstler in der Midlife-Crisis. Javier Belmonte müsste eigentlich die Vernissage seiner Ausstellung im Nationalmuseum Montevideos vorbereiten, aber er kann sich nicht konzentrieren. Dass seine Ex-Frau von ihrem neuen Mann schwanger ist, verunsichert den ebenso feinfühligen wie launischen Maler. Die gemeinsame 10-jährige Tochter Celeste möchte nun mehr Zeit mit der Mutter verbringen, doch ohne sie fühlt sich Belmonte verloren. Ihre eigensinnige Art, direkt die Wahrheit zu sagen, fordert ihn heraus und ist eine wichtige Inspiration für ihn. Unfähig mit der Situation umzugehen, versucht er die Fassade des unabhängigen Außenseiters mit allen Mitteln aufrechtzuerhalten. Durch flüchtige Affären und Opernbesuche sucht er vergeblich Ablenkung, sehnt sich dabei insgeheim nach einer Familie. Wird seine Vaterrolle durch die neue Familie überflüssig?
Preise: Mar del Plata – Beste Regie

El embarazo de su ex mujer lleva al artista Javier Belmonte, poco antes de un vernissage, a una profunda crisis. Ve en peligro la relación con su hija de diez años, Celeste. ¿Estará de más su papel de padre en la nueva familia?

Vorfilm: Guaxuma
Animationsfilm von Nara Normande, Frankreich/Brasilien 2018, 15 Min., OmeU