EX-LIBRIS - DIE PUBLIC LIBRARY VON NEW YORK

Regie: Frederick Wiseman
USA 2017 | OmU | 197 Min.
Der legendäre Filmemacher Frederick Wiseman hat vor rund 50 Jahren in Amerika das "Direct Cinema" mitbegründet, den beobachtenden Dokumentarfilm. Fast jedes Jahr präsentiert der leidenschaftliche Regisseur eine neue Arbeit. Vor zwei Jahren wurde er für sein Lebenswerk mit einem Ehren-Oscar ausgezeichnet – für Filme wie über "Das Ballett der Pariser Oper" oder über die Londoner "National Gallery". "Ex Libris – The New York Public Library" ist sein 42. Dokumentarfilm im Kino:
Mit über 51 Millionen Medien ist die New York Public Library eine der größten Bibliotheken der Welt. Doch das 1911 eröffnete Haus ist mehr als ein altehrwürdiges Archiv des Wissens, Sammelns und Bewahrens von Informationen - es ist ein vielschichtiger und lebendiger Ort des Lernens.
Als Institution der sozialen und kulturellen Begegnung mit hunderten Programmen in allen Ecken New Yorks laufen hier die verschiedensten gesellschaftlichen Stränge zusammen. Sie dient als Plattform für politische Diskussionen, als Obhut für Kinder aus mittellosen Schulen oder als Treffpunkt der gegenseitigen Hilfe zur Selbsthilfe. Ausnahme-Dokumentarfilmer Frederick Wiseman blickt hinter die Kulissen einer legendären Institution und richtet seine Kamera auf jene Menschen, die diesen Ort mit ihrer Leidenschaft jeden Tag aufs Neue gestalten.