Stummfilmkonzert // Das Kommunale Kino im Theater Freiburg


1928 | OmU |
William Canfield, genannt Steamboat Bill, ist Dampfschiffer auf dem Mississippi. Ihn verbindet eine leidenschaftliche Feindschaft mit dem neureichen Bankier John James King, der ihm Konkurrenz im Betrieb auf dem Wasser macht. Eines Tages taucht wie aus dem Nichts Steamboat Bills Sohn auf, den er seit dessen Geburt nicht mehr gesehen hat – und ist für seinen Vater eine herbe Enttäuschung: Steamboat Bill, Jr. Ist nicht nur ungeschickt und mit schlechtem Hutgeschmack gestraft, er besitzt auch die Frechheit, sich in Mary, die Tochter seines Konkurrenten zu verlieben! Es folgt eine Reihe absurd-komischer Verwicklungen, in denen Mary und Bill versuchen, entgegen dem Willen ihrer Väter Zeit miteinander zu verbringen, während jene damit beschäftigt sind, ebendies zu verhindern. Erst ein hereinbrechender Wirbelsturm wendet das Blatt und glättet die Wogen.

Das Philharmonische Orchester Freiburg bringt die Stummfilm-Komödie aus dem Jahr 1928 mit dem legendären Buster Keaton in der Hauptrolle live zum Klingen. Unter der musikalischen Leitung von Günter A. Buchwald entsteht ein einmaliges Konzert für ein Publikum jeden Alters.

Samstag, 2. März, 19.30 Uhr & Sonntag, 3. März 2019 // Großes Haus