Vortrag: Rape revisited - Die Tiefengrammatik der sexuellen Gewalt von Dr. Mithu M. Sanyal


Am Thema Vergewaltigung entzünden sich immer wieder erbitterte Debatten, manifestiert sich die Haltung der gesamten Gesellschaft gegenüber Geschlecht, Sexualität und Verletzbarkeit. Die Kulturwissenschaftlerin Mithu M. Sanyal zeichnet nach, wie über die Jahrhunderte nicht nur Sexualität, sondern auch Gewalt gegendert wurde und betrachtet in diesem Zusammenhang auch die Rolle, die Rassismus spielt. Von Augustinus bis #metoo, über Foucault, feministischen Kämpfe um die Anerkennung von Vergewaltigung bis hin zu Transrechten geht Sanyal der Frage nach was heißt »Nein heißt nein«? Was heißt »ja heißt ja«? Und was bedeutet Konsens wirklich?
Es laden ein das Gleichstellungsbüro der Universität Freiburg, das Kommunale Kino und Frauenhorizonte. Veranstaltungsort: Kommunales Kino/ Galerie.
Eintritt: 3 Euro