SUSPENSION AND SCREENDANCE

SUSPENSION AND SCREENDANCE

Regie: Diverse Regisseur*innen
60 Min.
Mit Kurzfilmen zum Thema SUSPENSION AND SCREENDANCE wandert das Tanzkino diesmal ins KoKi. Mittels des neuen, transmedialen Choreografie- und Filmformats SCREENDANCE gelingt es dem Bühnentanz, eine ihm seit Anbeginn innenwohnende Phantasie zu verwirklichen – die Überwindung der Schwerkraft wird möglich durch choreografische Anwendungen filmischer Tools wie Kamera-, Schnitt- und Postproduktionstechniken. Ein anschließendes Gespräch mit dem Team der Tanzsparte rundet den Abend ab.