SCHICKSALSWÜRFEL

Prapansha Pash / A Throw of Dice

Regie: Franz Osten | mit: Mit Seeta Devi, Himansu Rai, Modhu Bose
Deutschland/Indien 1929 | 77 Min.
Der Stummfilmklassiker basiert auf einer Episode des indischen Epos »Mahabharata«: Zwei Könige, die beide ein Faible fürs Glückspiel haben, verlieben sich in die schöne Sunita und beschließen, um sie zu würfeln. Der Film wurde vor Ort in Rajasthan gedreht, mit unzähligen Statisten und vielen exotischen Tieren, die der Produktion von den dortigen Maharajas zur Verfügung gestellt wurden. Die indisch-deutsche Co-Produktion war der dritte Film, den der deutsche Regisseur Franz Osten in Indien inszenierte, bevor er ein paar Jahre später einer der festangestellten Regisseure des von Himansu Rai und Devika Rani neugegründeten Filmstudios »Bombay Talkies« wurde.