Freiburger Fenster

WELTWEITE FREUNDSCHAFTEN

FREIBURG UND SEINE PARTNERSTÄDTE

Reihe: Freiburger Fenster
Regie: Bülent Gençdemir
D 2018 | 80 Min.
Ein gewagtes Unternehmen – zwölf Städte in 80 Minuten - Verständlich, dass da nur ein
historischer Überblick und kurze Portraits möglich sind: Impressionen, Statements der
jeweiligen Bürgermeister*innen und Aufnahmen, die den touristischen Reiz der Städte zeigen.
Dennoch hat Bülen Gencdemir keine Mühen gescheut und aus den rund 1.200 Minuten
Filmmaterial einen kurzweiligen und interessanten Film über die Orte und die Bedeutung
solcher Verbindungen geschaffen. Rund eineinhalb Jahren bereiste er die Partnerstädte
und drehte jeweils mit einem Filmteam vor Ort.

Die Geschichte der Partnerschaften begann 1959 mit der französischen Stadt Besançon,
zuletzt kamen im Jahr 2015 Wiwili in Nicaragua, das israelische Tel Aviv-Yafo und Suwon in
Südkorea dazu. Dazwischen lagen Innsbruck (1963), Padua (1967), Guildford (1979),
Matsuyama (1988), Madison (1988), Lviv (Lemberg) (1990), Granada (1991) und Isfahan (2000).

Im Anschluss an den Film findet ein moderiertes Filmgespräch mit Bülent Gençdemir statt.