Kinderkino

DREISAMREBELLEN

Reihe: Kinderkino

2018 | 10 Min.
"Dreisamlibellen" ist ein Jugendfilm über den Verkauf der Dreisam, Freundschaften, Proteste und eine Entführung. Der erste Teil entstand bei der Aktionswoche Luft.
Der letzte saubere Fluß in der Welt soll verkauft werden. Freiburg im Jahr 2030. Weltweit sind alle Flüsse verseucht und nun soll die noch saubere Dreisam an einen Investor versteigert werden.
Jugendliche setzen sich aktiv gegen den Verkauf ihres Lebenraumes ein. Es kommt zu Protesten und der Sohn des Bürgermeisters wird entführt. Zwei Mädchen schaffen es die Dreisam zu kaufen doch wem gehört der Fluß und wo wird bezahlt? Während die Euros ins Wasser fliegen und der Baurechtsantrag einer Unterführung und weiteren kanalisierung der Dreisam bearbeitet wird, schweigt der Stadtrat.
37 Kinder und Jugendliche haben in den Osterferien und an weiteren Drehtagen einen Kurzfilm gedreht. Der Film ist Teil des Projektes Traumflug und Libellenschlag, gefördert vom Kulturamt Freiburg, der Sparkasse Freiburg, der Inta-Stiftung und der Oberlestiftung.
Premiere unseres Kurzfilms am 20.5.2018 um 15:00 Uhr im Kommunalen Kino Freiburg.
Hinterher gibt es Raum für Fragen und Rückmeldung an die SchauspielerInnen und TänzerInnen.