CineLatino 2018 - Festival des lateinamerikanischen Films

ATRÁS HAY RELÁMPAGOS

Reihe: CineLatino 2018 - Festival des lateinamerikanischen Films
Regie: Julio Hernández Cordón
Costa Rica, Mexiko 2017 | OmeU | 82 Min.
Seit ihrer Kindheit sind Ana und Sole beste Freundinnen. Ihre Streiche und die Abneigung gegen das Erwachsenwerden machen sie unzertrennlich. Den Autos abgeschworen, erobern sie auf ihren Rennrädern zusammen mit ihren Freunden Frank, Lou und Gato die nächtlichen Straßen San Josés. Niemals wollen sie ihre Fahrräder gegen ein Auto eintauschen – oder sollen sie doch mit einem eigenen Uber-Taxi Geld verdienen? Als sie im Garten von Soles Großmutter eine Sammlung von Oldtimern durchforsten, machen sie einen grausigen Fund, der ihre Freundschaft und ihre gemeinsame Lebenseinstellung unerwartet auf eine harte Probe stellt. Während Ana sich mehr und mehr dem Erwachsenwerden stellt, kann Sole mit dem Zwiespalt zwischen der Verantwortung und der Sehnsucht nach einem unbeschwerten Leben nur schwer umgehen. Alles scheint sich zu ändern …

Desde siempre Ana y Sole son las mejores amigas. Montadas en sus bicicletas de carrera le caen a la ciudad de San José y huyen de la responsabilidad de convertirse en adultas. La aparición de un hallazgo aterrador somete su amistad y su actitud ante la vida a una dura prueba.