CineLatino 2018 - Festival des lateinamerikanischen Films

LAS MALCOGIDAS

Reihe: CineLatino 2018 - Festival des lateinamerikanischen Films
Regie: Denisse Arancibia
Bolivien 2017 | OmeU | 94 Min.
Im Leben der 30-jährigen Carmen geht es drunter und drüber. Verzweifelt versucht sie, es ihrer gesundheitlich angeschlagenen Oma recht zu machen, die findet, sie sei zu dick, und ihr jede Menge abstruser Abnehmtipps gibt. Ihr Bruder ist eine erfolgreiche Travestiekünstlerin und wünscht sich nichts sehnlicher, als Bolivien zu verlassen. Er träumt von einer geschlechtsangleichenden Operation und beherzt unterstützt ihn Carmen mit ihrem spärlichen Lohn. Auch ihr Liebesleben ist kompliziert: Der schnuckelige Gitarrist Álvaro von nebenan ist in festen Händen und ausgerechnet ihr Arbeitskollege hat ein Auge auf sie geworfen. Doch als Álvaro Carmens Gesangstalente entdeckt, nimmt ihr Leben eine unverhoffte Wendung. Wird sie den Familienfluch überwinden und als erste Frau der Familie einen Orgasmus haben?

En la vida de la treintañera Carmen todo es un caos. Apenas consigue encauzar la vida en común con su gruñona abuela y con su hermano, una artista travestí. Y por otra parte está su vida amorosa que no es precisamente sencilla.