CineLatino 2018 - Festival des lateinamerikanischen Films

RÍO VERDE: EL TIEMPO DE LAS YAKURUNAS

Reihe: CineLatino 2018 - Festival des lateinamerikanischen Films
Regie: Alvaro Sarmiento, Diego Sarmiento
Peru 2017 | OmeU | 70 Min.
Ein Paddel durchbricht die träge dahinfließende Ruhe des peruanischen Amazonas, taucht ein in die Welt der Yakurunas, die uralten Legenden nach in Unterwasserstädten leben – Spiegelbilder der Städte der Menschen. Es ist der mächtige Fluss, der den Rhythmus vorgibt für das Leben an seinen von grünen Wäldern gesäumten Ufern. Die bilderreiche Reise führt in drei Dorfgemeinschaften, deren Bewohner*innen im Gleichklang leben mit der Natur. Fischen, Jagen, Kochen, Weben – die Lockrufe der Jäger und das Schaben des Mahlsteins vermengen sich mit den flirrenden Geräuschen des Dschungels. Die breiten Wasser des Amazonas werden zur Kinoleinwand, die die Alltagsgeschichten einer indigenen Kultur erzählt, deren Existenz seit vielen Jahrhunderten immer wieder bedroht ist.

Un viaje rico en imágenes nos lleva a través del mundo diario de tres comunidades a lo largo del Amazonas. Es el poderoso río quien dicta el ritmo de la vida en las orillas cubiertas de bosques verdes, en equilibrio con la naturaleza.