THE UNTAMED

HINTERGRUND

Regie: Amat Escalante
Mexiko, Dänemark 2016 | OmU | 98 Min.
Alejandra und der Straßenarbeiter Angel leben in einer lieblosen Ehe. Der Sex ist funktional, sie haben zwei Kinder und kaum Zeit, ihre Bedürfnisse auszuleben. Hinzu kommt, dass sich Angel eigentlich viel mehr zu Alejandras Bruder Fabian hingezogen fühlt. Doch Homosexualität ist in Mexiko verpönt und Angel unterdrückt seine Gefühle. Wut baut sich auf. Da stürzt ein Meteorit in der Nähe der Stadt ab und die mysteriöse Verónica taucht auf. Verónica ist die menschliche Form eines Wesens, dass unvorstellbare sexuelle Lust schenkt.
Wie eine Mischung aus Science-Fiction, dem Horror eines H.P. Lovecraft und Freuds wildesten Alpträumen kommt der mexikanische Schocker „The Untamed“ daher. Das hochgelobte Sci-Fi-Drama stammt aus der Feder des mexikanischen Drehbuchautors und Regisseurs Amat Escalante, der im Jahr 2015 Schlagzeilen machte, als er von Steven Spielberg den Preis für die beste Regie für den Film „Heli“ erhielt. „The Untamed“ wurde bei den Filmfestspielen von Venedig 2016 mit dem Silbernen Löwen ausgezeichnet.