KRIEGERIN DES LICHTS

WARRIOR OF LIGHT – GUERREIRA DA LUZ

Regie: Monika Treut | mit: Yvonne Bezerra de Mello // Alvaro Bezerra de Mello // Isabel Loefgren // Lucia Cavalcanti // Luciana Martha // Ayrton S. Ribeiro // Dr.Evelyn Eisenstein // Paolo Longo // Campos Amarylis Vianna // Fernanda Gorette // und die Kinder von Uere:
D 2001 | 90 Min.
KRIEGERIN DES LICHTS porträtiert Yvonne Bezerra de Mello und ihre Arbeit mit den Straßenkindern in Rio. De Mello ist eine international ausgezeichnete Menschenrechtlerin, Bildhauerin und Schriftstellerin, die sich politisch für die Rechte der Kinder engagiert. Durch das weltweite Medienecho auf die Hinrichtung von 8 Straßenkindern durch Polizisten vor der Candelaria Kirche in Rio 1993 wurde Yvonnes Engagement für die ausgestoßenen Kinder und Jugendlichen über die Grenzen Brasiliens hinaus bekannt. Allerdings brachte es sie in Konflikt mit der Oberschicht ihres Landes, da sie selbst zur Elite gehört: studiert hat sie an der Sorbonne, sie spricht sechs Sprachen und ist verheiratet mit einem reichen Hotelier. De Mellos furchtlose Arbeit für die Straßenkinder mündete im Aufbau der Organisation "Projeto Uerê" (U-Erê = "Kinder des Lichts") im Slum von Maré im Norden Rios. Dort lernen einige der ärmsten Kinder der Stadt aus dem Teufelskreis von Gewalt, Drogen und Krankheit auszubrechen.
Diese lebendige und aufschlussreiche Dokumentation geht an die Substanz. Gerade weil sie Elends-Voyeurismus vermeidet und auf jeglichen Kommentar verzichtet. Da ist der Film so kriegerisch, wie seine Protagonistin. (dpa) Ein faszinierender Film, so warmherzig und unsentimental wie seine Protagonistin. (Der Spiegel)